Fernbusse Europa

Günstig ins europäische Ausland fahren

Internationale Buslinien

In anderen europäischen Ländern gibt es Linienbusverbindungen schon seit langer Zeit. In der Schweiz beispielsweise besteht ein Fernbusliniennetz, das in etwa doppelt so lang ist, wie das der Bahnnetz der SBB. Deshalb möchten wir uns auch diesem Thema widmen, denn sicherlich möchte der ein oder andere Leser auch wissen, welche ausländischen Städte via Linenbus erreicht werden können, bzw. wie man vom Ausland aus Fernbusse nutzen kann. Interessant sind diese Verbindungen für Touristen, Sparfüchse oder in Deutschland lebende Ausländer, die ihre Verwandschaft im jeweiligen europäischen Mutterland besuchen möchten, ohne ein teures Zug- oder Flugticket buchen zu müssen. Auch eine günstige Fahrt in den Urlaub ist per Fernbus denkbar.


Fernbusse Europa – die wichtigsten Anbieter:

MEiNFERNBUS.de
Der deutsche Fernbus-Marktführer mit dem größten Liniennetz bietet selbstverständlich auch Fahrten ins europäische Ausland an. Seit der Fusion mit FLiXBUS können noch etliche weitere Städte angefahren werden. Mittlerweile fährt MEiNFERNBUS auch Städte in folgenden Ländern an: Niederlande, Belgien, Luxemburg, Frankreich, Schweden, Schweiz, Österreich, Kroatien, Ungarn, Polen, Tschechien, Slowakei und Slowenien.

MEiNFERNBS.de


FLiXBUS.de

Auch der Anbieter FLiXBUS hat im Zuge der Streckenausweitung und der Fusion mit MEiNFERNBUS viele neue Ziele, auch im europäischen Ausland, mit in sein mittlerweile recht umfangreiches Strecken-Portfolio aufgenommen, um so deutsche Städte mit dem Ausland zu verbinden. Verfügbare Länder siehe oben bei MEiNFERNBUS.

Zum FLiXBUS Angebot >>


IC BUS

Auch der IC Bus der Deutschen Bahn AG bietet mittlerweile einige Fahrten ins benachbarte europäische Ausland an. Erwähnenswert sind auch die verfügbaren Anschlussverbindungen per Bahn, die gleich mitgebucht werden können. Welche Fahrten im modernen und komfortabel ausgestatteten Doppeldecker-Bus derzeit verfügbar sind sehen Sie auf unserer

Zum IC Bus Angebot >>

Die Fahrpreise des IC Bus orientieren sich am Preissystem der Deutschen Bahn AG.

Tipps:

  • Besonderes Plus: BahnCard-Besitzer profitieren von den regulären Preisnachlässen (BahnCard kaufen).
  • Wer  keinen Fernbus für Europareisen findet, hat mit dem Europa Spezial der Bahn sogar eine zuverlässige ein interessante Alternative.  Angebote gibt es bereits ab günstigen 39,- Euro

Eurolines Europa

Die „Eurolines Europa“ ist ein Zusammenschluss aus 32 Busunternehmen in Europa, die mit ihrem Liniennetz große Europäische Städte verbinden. Partner der Eurolines Deutschland sind die Deutsche Touring GmbH, in Österreich die Blaguss- Gruppe und für die Schweiz Alsa+ Eggmann. Der Firmensitz befindet sich in Brüssel. Länderverbindungen bestehen zwischen über 34 Ländern in und um Europa. Das Netz erstreckt sich über Norwegen nach Griechenland oder über das Baltikum (Litauen, Estland und Lettland) bis nach Russland. Als erstes nichteuropäisches Land wird Marokko angefahren. Es gibt aus ca. 700 europäischen Städten Verbindungen nach Deutschland.

In folgenden deutschen Städten findet man Haltestellen der Eurolines Europa:

Augsburg, Bayreuth, Berlin, Bielefeld, Bochum, Braunschweig, Darmstadt, Dortmund, Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Erfurt, Essen, Frankfurt am Main, Frankfurt Airport, Giessen, Göttingen, Heidelberg, Hamburg, Hamburg Airport, Hannover, Hannover Airport, Ingolstadt, Karlsruhe, Kassel, Köln, Magdeburg, Mannheim, München, Nürnberg, Rostock, Stuttgart, Ulm. Für die osteuropäischen Länder sind diese grenzüberschreitenden Verbindungen eine günstige Alternative zu Bahn- und Flugverbindungen. Aber auch von Deutschland aus hat man viele Möglichkeiten Städteverbindungen zu günstigeren Preisen zu bekommen, als mit Bahn- und Flugverbindungen.

Die deutsche Partnerfirma „Deutsche Touring GmbH“ wurde im Jahre 1948 gegründet. Im Vordergrund steht für die Mitarbeiter: „die internationalen Fahrgäste preisgünstig und bequem an das Reiseziel zu befördern“. Der Kunde soll sich sicher fühlen und Freude an der Fahrt haben.“ Das Busunternehmen bietet zusätzlich zu den Einzelfahrten auch Gruppen- und Klassenfahrten zu verschiedene Europäischen Zielen an. Auch bietet Eurolines Europa verschiedene Möglichkeiten einer Reiseversicherung an. Damit kann man sich recht günstig absichern, sollte man von der Fahrt zurücktreten müssen.

Angebote und Ticketbuchung unter:

Fernbusfahrten der Deutschen Touring GmbH kann man übrigens auch unter busfahrkarte.eu buchen.

Hier werden 44 Ziele bzw. Städte im europäischen Ausland angeboten.


Expressbus.ch

Der Expressbus ist ein Linienbusanbieter aus der Schweiz, der günstige Linienbusreisen unter dem Motto „Sicheres und gemütliches Reisen in Europa als alternative zum Fliegen“ anbietet. Es werden europaweit über 300 Ziele angefahren. Das Busunternehmen verfügt über eine langjährige Erfahrung im Linienverkehr und ist stets bemüht seine Kunden „sicher, zuverlässig und pünktlich“ ans gewünschte Reiseziel zu befördern – selbstverständlich zu einem ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis.

Der Expressbus fährt von der Schweiz aus folgende Länder an:

Bosnien-Herzegowina, Deutschland, Italien, Kroatien, Mazedonien, Österreich, Polen, Rumänien, Serbien, Slowakei, Spanien, Tschechien und Ungarn.

Verfügbare Routen sind beipielsweise:

Basel – Catania | Bern – Split | Bern – Kicevo | Bern – Kicevo | Genf – Zürich – Praha – Brno – Ostrava | Genf – Budapest | Genf – Mostar | Genf – Zürich – Dresden – Berlin | Genf – Zürich – Wien | Genf – Slupsk – Klodzko – Danzig | Genf – Bukarest | Genf – Zürich – Bratislava – Kosice | St. Gallen – Costa Blanka | Zürich – Kiseljak | Zürich – St. Gallen – Memmingen – München

Vier Mal pro Woche bietet der Expressbus Verbindungen von der Schweiz aus nach Venedig, Savona und Genua an. Somit bekommt auch als Schiffsreisender einen bequemen Anschluss zu Fährschiffen und Kreuzfahrtschiffen.

Angebote und Ticketbuchung unter:

Hinweis: Wie auch bei anderen Anbietern werden im Falle einer Stornierung geringe Bearbeitungsgebühren fällig, welche man ggfs. von seiner Reiseversicherung zurückerstattet bekommt.


Foto: © Lulla – Fotolia.com